Schule im Stadtteil

"Schule im Stadtteil" ist ein Nachmittagsangebot der Kardinal-Galen-Schule. 

Dieses wird von der Landeshauptstadt Hannover finanziert und durch den Förderverein der Schule organisiert. Die Teilnahme ist freiwillig und kostenlos.

Das Angebot gibt den Kindern die Möglichkeit, mehr Zeit miteinander zu verbringen, sich besser kennen zu lernen und sich mit einem Themengebiet intensiver zu beschäftigen. 

Nach der Schule bekommen die Kinder ein warmes Mittagessen im Pfarrheim. Nachdem sie eine kurze Mittagspause eingelegt haben, gehen die Kinder mit den Betreuerinnen gegen 14:15 Uhr zu den Veranstaltungsorten (Schule, Turnhalle) der Workshops. Diese enden dann um 15:45 Uhr. 

Die Kinder können von Dienstag bis Donnerstag viele tolle Workshops wählen. Dazu gehören Bewegung und Spiele, Judo, Kostüme gestalten und präsentieren, Zehnfingerschreiben, Breakdance, Hausaufgabenhilfe, das Lesementoring und viele mehr.