Projektstand zur Einrichtung von "Netbook-Klassen"

Dank Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstergroßzügiger Spenden konnte der Förderverein unserer Schule Anfang 2011 einen kompletten Klassensatz Netbooks anschaffen. Für die Zeit der Einführung im Umgang mit den neuen Netbooks werden diese zwei ausgewählten "Netbook-Klassen" abwechselnd zur Verfügung stehen.

Am 24. Mai ist um 11:00 Uhr an unserer Schule der Öffnet einen internen Link im aktuellen Fensteroffizielle "Startschuss" für das Projekt "Netbook-Klassen" gefallen.

Wir hoffen bald einen weiteren Klassensatz anschaffen zu können und alle weiteren Klassenräume für das interaktive Lernen zu optimieren um unser "Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterNetbookklassen-Konzept" noch besser umsetzen und die Netbooks auch über die Pilotklassen hinaus optimal unterrichtsbegleitend einsetzen zu können...

 

 

Chronologie der "Netbook-Klassen"

  • Ende 2007: Die Klassenlehrerinnen der kommenden ersten Klassen entwickeln die Idee "Pilot-Grundschule mit Netbook-Klassen" zu werden und ihre kompletten Jahrgang als "Netbook-Klassen" einzurichten und beginnen sich in diesem Bereich umfassend fortzubilden
  • 2008: Ein ausführliches "Netbook-Konzept" wird entwickelt und den Schulgremien vorgestellt. Der Schuvorstand unterstützt das Vorhaben.
  • 2008-2009: Im Rahmen einer großen Schulsanierung wird bei den baulichen Maßnahmen besonders im Leitungs-System Wert auf optimale Zugänge gelegt.
  • Mai 2009: Die Idee "Netbook-Klasse" wird erstmals den begeisterten Eltern der kommenden ersten Klassen vorgestellt, das Projekt "Nebook-Klassen nimmt Fahrt auf...
  • Juni 2009: Erste Förderanträge werden bei Stadt und Land gestellt und positiv beantwortet.
  • Herbst 2009: Bei der Einrichtung der Klassenräume in der letzten Phase der Sanierung erhalten beide Netbook-Klassen eine interaktive Tafel und weiteres notwendiges "Lehrer-Equipment". Es bildet sich ein Arbeitskreis aus engagierten Eltern der zukünftigen "Netbook-Klassen" und den Klassenlehrerinnen, der das Projekt weiter vorantreibt.
  • Anfang 2010: Mit Hilfe des Fördervereins gelingt es, erste Sponsoren für das Projekt zu begeistern. Wir erhalten professionelle Unterstützung vom "fundraisingbüro" Hildesheim. Eine aufwändige "Stiftungsrecherche" beginnt: Mit Erfolg...
  • Januar 2011: Das Geld für den ersten Klassensatz Netbooks ist vorhanden! Man einigt sich auf eine "etappenweise Ausstattung" beider Klassen und wird zunächst einen Klassensatz anschaffen.
  • April 2011: Ein Klassensatz Netbooks wurde angeschafft und wird ins Schulnetz eingebunden.
  • 24. Mai 2011: Um 11:00 Uhr fällt der offizielle Startschuss für die ersten zwei "Netbook-Klassen
  • Anfang 2013: Nach vielen positiven Erfahrungen im Pilot-Projekt werden weitere Anträge auf Einrichtung aller Klassenräume zum Interaktiven Lernen gestellt
  • Juni 2013: Die Viertklässler verlassen nach 3 Jahren als "Netbook-Klassen" die Schule - das Pilotprojekt war erfolgreich!
  • August 2013: Der neue erste Jahrgang wird "Netbook-Klasse", nach einer ausführlichen Auswertung der Erfahrungen des ersten Pilot-Jahrgangs wurde das Konzept noch weiter optimiert - wir freuen uns auf "mehr"...