Das Leben zur Zeit Jesu


Wie sah es wohl aus zu der Zeit, als Jesus lebte? Wie wohnten die Menschen damals?
Welche Berufe hatten sie? Was gab es zu essen?

Für unsere beiden ersten Klassen war es wohl die längste Reise: 2000 Jahre in die Vergangenheit, 3000 km weit weg von Hannover – zumindest in unseren Gedanken! 

Gemeinsam mit unseren Klassenlehrerinnen und zwei Schulpraktikanten machten wir uns auf den Weg.
- Wir erlebten drei tolle Tage und erfuhren eine Menge...

„Das Land, in dem Jesus lebte, hieß Palästina.“ (Jasmin O.)

„Es gab dort viel Wüste und Berge.“ (Szymon)

„Ein See dort heißt See Genezareth, 
 ein Fluss heißt Jordan.“ (Maximilian)

„Jesus wurde im Jordan getauft.“ (Benedikt)

„Im Toten Meer ist ganz viel Salz.“ (Nicolas)

„In Bethlehem wurde Jesus geboren,
 in Jerusalem ist er gestorben.“ (Amelie)

 

„In der Nähe vom Wasser gab es fruchtbares Land, 

 dort konnten die Menschen und Tiere leben.“ (Nico)

„Viele Leute früher waren Bauern.“ (Cara)

„Der Boden auf den Feldern war sehr schlecht,
 es gab viele Steine, die Arbeit war sehr anstrengend.“ (Fynn)

„Maschinen wie z. B. Mähdrescher gab es noch nicht.“ (Melissa)

„Die Menschen pflanzten Getreide
 oder Olivenbäume oder Weintrauben.“ (Raul)

Es gab auch Fischer als Beruf oder Hirte 
 oder Handwerker oder Händler.“ (Sarah B.)



Die Familien waren damals viel größer als heute, 

 mit ganz vielen Kindern und so.“ (Michelle)

Der Vater hatte das Sagen.“ (Tabea)

Die Kinder mussten viel mithelfen,
 die Jungen auf den Feldern, die Mädchen im Haus.“ (Dario)

Oft lernten nur die Jungen in der Synagoge, so einer Art Kirche;
 sie haben Geschichten über Gott gelesen.“ (Charlotte)  

 

„Die Häuser waren damals aus Lehm; die Dächer waren flach,

 man konnte drauf gehen.“ (Levin)

Sie trockneten auch Oliven auf dem Dach in Tonkrügen.“ (Jule)

Es gab nur wenig Fenster in den Häusern.“ (David)

Wasser mussten die Leute vom Brunnen holen.“ (Felix)

„Viele Menschen aus einer Familie lebten eng zusammen im Haus.“ (Yasmin)

Auch Tiere wohnten mit im Haus.“ (Samuel)

 

Elektrische Geräte gab es noch nicht,

 weil es noch keinen Strom gab.“ (Kilian)

Die Leute hatten Lampen mit Öl,
 damit sie im Dunkeln sehen konnten.“ (Stephanie)

Brot gebacken haben die Menschen damals in einem Steinofen.“ 

Autos gab es noch nicht, die armen Menschen hatten einen Esel.“ (Sarah R.)