Lesenacht in der Schule

Am 23. März 2017 machten die beiden ersten Klassen eine Lesenacht in der Schule. Das war ganz schön aufregend, denn wir schliefen alle in der Aula.

Zuhause haben wir schnell alles eingepackt - Schlafsack, Luftmatratze, Kuscheltier, Schlafanzug, Zahnbürste, Taschenlampe und ein Buch, nicht zu vergessen. Beim Aufbau halfen uns noch unsere Eltern, dann gab es ein schnelles Abschiedsküsschen und los ging die Lesenacht. Herr Hemme hat Gitarre gespielt und wir haben gesungen, Frau Ridder las uns Gute - Nacht - Geschichten vor und zu unserer aller Freude begeisterte uns noch Zauberer Jonas mit seinen Zaubertricks.... bald wurde es draußen aber immer dunkler und dunkler. Wir kuschelten uns in unsere Schlafsäcke ein, knipsten die Taschenlampe an, lasen und schmökerten in unserem eigenen Buch.

Am nächsten Morgen gab es ein leckeres Frühstück - an dieser Stelle noch einmal vielen lieben Dank den helfenden Eltern - gestärkt und trotzdem müde, aber glücklich wurde schnell wieder alles eingepackt und dann kamen auch schon unsere Eltern und holten uns ab ...

Fazit: Bitte noch einmal!

Unsere Lesenacht in Bildern