Gesundheitserziehung

In unserem Unterrichtsalltag begegnen wir vielen Aktionen zur Gesundheitserziehung. Dazu gehören zum Beispiel:

Sensibilisierung für ein gesundes Schulfrühstück

Gemeinsam mit den Eltern achten wir auf ein ausgewogenes Frühstück. Als Schule unterstützen wir Ihre Kinder dabei mit dem neuen EU – Schulprogramm „Obstkiste“. Jeden Montag bekommen die Klassen entsprechend ihrer Schüleranzahl frisches Obst und Gemüse für eine ganze Schulwoche geliefert. Dabei wird besonders auf Bio-Qualität, Nachhaltigkeit und regionale Ware Wert gelegt. Uns beliefert der Kampfelder Hof aus Hemmingen-Hiddestorf.

 

Zahnprophylaxe

Über alle vier Schuljahrgänge hinweg erstreckt sich die Zahnprophylaxe. Für das strahlende Lächeln unserer Kinder setzen sich die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Teams Jugendzahnpflege der Region Hannover ein. Die Aufgabe der Zahnärztinnen des Teams ist es Reihenuntersuchungen in der Schule durchzuführen und die Eltern über evtl. vorliegenden Behandlungsbedarf zu beraten und zu informieren. Zusätzlich dazu besuchen uns speziell ausgebildete Prophylaxefachkräfte, die den Kindern theoretisches als auch praktisches Wissen rund um das Thema Zahngesundheit vermitteln.

 

Streitschlichter

Das emotionale Wohlbefinden sowie das „füreinander –miteinander“ unserer Kinder liegt uns besonders am Herzen. Hierbei helfen uns unsere in der Schule ausgebildeten Streitschlichter und Streitschlichterinnen. Die freiwillige Ausbildung beginnt in der 3. Klasse und wird in der 4. Klasse fortgeführt. Ab der 4. Klasse dürfen sie dann in den großen Pausen als Streitschlichter tätig werden, d.h. anderen Kindern dabei zu helfen Probleme miteinander zu klären.